Deporvillage wird Teil der ISRG-Gruppe (Iberian Sports Retail Group) -

Teilen:

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Deporvillage wird Teil der ISRG-Gruppe (Iberian Sports Retail Group)

Die ISRG-Gruppe, bestehend aus JD Sports, Sprinter und Sport Zone, gibt den Erwerb von 80 % von Deporvillage, S.L. (vorbehaltlich der Zustimmung der portugiesischen Wettbewerbsbehörde), um der Multichannel-Marktführer im Verkauf von Sportgeräten auf der Iberischen Halbinsel zu werden.

 

Deporvillage mit Sitz in Manresa, Barcelona, ​​ist einer der wichtigsten Online-Betreiber von spezialisierten Sportgeräten in Europa. Nach seiner Einführung in Spanien im Jahr 2010 hat Deporvillage eine kometenhafte internationale Expansion mit Bestellungen in mehr als 100 Ländern erlebt. Im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2020 erzielte Deporvillage einen Umsatz von 117,8 Millionen Euro und erzielte einen Gewinn vor Steuern von 7,7 Millionen Euro. Das Bruttovermögen zum 31. Dezember 2020 betrug 51,1 Millionen Euro.

 

Die Akquisition von Deporvillage wird die Spezialisierung der Gruppe auf wichtige Sportkategorien verstärken, die digitalen Fähigkeiten im Sportartikelmarkt deutlich erhöhen und die positive Entwicklung der Schilder Sprinter und Sport Zone ergänzen.

 

Der Betrieb wurde von Arcano finanziell und rechtlich von Cuatrecasas auf Verkäuferseite und von KWM auf Käuferseite beraten.

 

„Deporvillage hat einen starken Fokus auf den Verbraucher und ist Marktführer in seinen Kategorien in Spanien mit erheblichem Potenzial für die weitere internationale Entwicklung. Wir heißen das Deporvillage-Team sehr herzlich bei ISRG willkommen.“

Peter Cowgill – CEO von JD Sports –

 

„Wir heißen Deporvillage in der Gruppe mit der Zuversicht willkommen, dass sein exzellentes Team seine Fähigkeiten und Ergebnisse in unser Projekt einbringen wird, um europäischen Verbrauchern das beste Mehrmarken- und Omnichannel-Kauferlebnis für Sportausrüstung auf dem Markt zu bieten.“

Miguel Mota – Geschäftsführer der Iberian Sports Retail Group

 

„Unsere Eingliederung in die ISRG ist ein neuer Meilenstein für Deporvillage. Für uns war es ein sehr wichtiger Schritt, mit dem wir hoffen, unser digitales Wissen in den Konzern einzubringen und gleichzeitig die Fähigkeiten und Möglichkeiten zu nutzen, die uns eine von JD Sports geführte Gruppe bietet.“

Xavier Pladellorens – CEO von Deporvillage

 

Mit dieser jüngsten Akquisition erwartet die ISRG-Gruppe einen Umsatz von über 900 Millionen, mehr als 9.000 Mitarbeiter und eine starke internationale Präsenz mit mehr als 60 Sportarten und 1.000 Marken.

Über Deporvillage

Deporvillage wurde 2010 von Xavier Pladellorens und Àngel Corcuera gegründet. Mittlerweile ist das Unternehmen der führende Onlineshop für Sportartikel in Spanien und gehört zu den Marktführern in Europa. Es ist spezialisiert auf Radfahren, Laufen, Triathlon, Schwimmen, Fitness und Outdoor-Sportarten. Das Angebot umfasst derzeit weltweit mehr als 100 000 Artikel von rund 500 Top-Marken. Der Onlineshop verzeichnet 1,9 Millionen Kunden und wird monatlich mehr als 5 Millionen Mal besucht.